Für Support auf Englisch, bitte um Hilfe auf dem Nintendo Homebrew Discord.
Wenn du diese Anleitung hilfreich fandest, ich akzeptiere Spenden.


Lies alle Einleitungsseiten gründlich durch (einschließlich dieser), bevor du fortfährst.

**Diese Anleitung ist nur für Handelsübliche Konsolen (vom Endnutzer im Handel erworben; nicht aus dem Nintendo Entwickler Programm bezogen) gedacht!
If you have a developer (“PANDA”) console, check out the developer 3DS Hacks Guide.

Diese Anleitungen ist in verschiedenen Sprachen verfügbar!
Um die Sprache zu ändern klick auf das Symbol oben rechts in der Ecke.
Alternatively, click here to help to keep these translations up to date.

This guide needs your help to seed these torrents!

Was ist Homebrew?

Homebrew bezeichnet für gewöhnlich Software, die nicht von Nintendo autorisiert wurde. This includes homebrew tools, applications, games, and emulators.

In den meisten Fällen kannst du Homebrew auf deiner Konsole mit Hilfe der Nintendo 3DS Sound-App komplett kostenlos nutzen. Es gibt aber auch verschiedene andere Exploits, z. B. im Browser oder in kommerziellen Spielen, die zur Ausführung von Homebrew genutzt werden können.

Was ist Custom Firmware?

Custom Firmware (“CFW”) ermöglicht dir fortgeschrittene Hacks, welche Userland-Homebrew nicht ohne weiteres erlaubt. Zum Beispiel lassen sich mit Hilfe von Signatur-Patches unsignierte Titel installieren, die direkt im HOME-Menü erscheinen.

CFW kann auf jeder Konsole mit jeder Version aufgesetzt werden (kann aber weitere Werkzeuge / Zubehör benötigen bei Versionen > 11.3.0).

Was wird mit dieser Anleitung installiert?

Diese Anleitung hat das Ziel, einen 3DS mit Standardsoftware durch eine Installation von boot9strap mit Custom-Firmware auszustatten. Für manche Versionen wird Homebrew als Ausgangspunkt benötigt, jedoch ist Custom Firmware trotzdem das Ziel.

boot9strap ist die neueste und beste Methode um Custom-Firmware auszuführen, die uns während des Startvorgangs nach wenigen Millisekunden fast komplette Kontrolle über das System gibt, ähnlich wie BootMii für die Wii. Es gibt uns noch früher Kontrolle als arm9loaderhax, und im Gegensatz zu dem normalen sighax benutzt boot9strap einen NDMA-Überschreibungs-Exploit um Boot9-Code auszuführen. Das bedeutet, dass jede Konsole mit boot9strap eine Kopie der einzigartigen Konsolen-OTP (OTP.bin), der ARM11 bootrom (boot11.bin) und der ARM9-Bootrom (boot9.bin) anfertigen kann.

Die Vorteile von boot9strap gegenüber anderen Methoden um Custom Firmware auszuführen sind zahlreich, weshalb es empfohlen ist, diese Anleitung allen anderen, die auf veralteter Software basieren (z. B. Menuhax + rxTools, arm9loaderhax oder sogar normaler sighax), vorzuziehen ist.

For information on how boot9strap works, please see this paper.

For a list of each of the calculated sighax signatures, see this gist.

Was kann ich mit Custom Firmware anstellen?

  • Spiele unabhängig der Region alle Game Cards und eShop Spiele +Gestalte dein Home-Menü mit von Benutzer erstellten Designs und Splash Screens
  • Nutze “ROM-Hacks” für Spiele, die du besitzt
  • Nimm Screenshots deiner Spiele und Programme auf
  • Sichere, bearbeite und stelle Spielstände vieler Spiele wieder her
  • Emuliere Spiele von älteren Konsolen mit Hilfe von RetroArch und anderen Emulatoren. (Funktioniert am besten mit einem New 3DS)
  • Installiere Homebrewtitel so, dass sie ein Symbol im HOME-Menü erhalten
  • Erstelle Sicherheitskopien deiner Cartridges in einem installierbaren Format, um deine Spiele ohne Cartridge spielen zu können
  • Nur für den New 3DS: Streame Gameplay über Wifi auf deinen PC mittels NTR CFW
  • Nutze viele alte Nintendo DS Flashkarten die vor langer Zeit geblockt wurden oder nie auf dem 3DS funktionierten
  • Installiere Systemupdates, ohne die Möglichkeit Homebrew auszuführen zu verlieren

Was muss ich wissen, bevor ich anfange?

  • Bevor du mit dieser Anleitung anfängst, musst du die Risiken kennen: JEDES mal wenn du deinen 3DS modifizierst, besteht die Gefahr eines BRICKS, der deine Konsole UNWIDERRUFLICH unbrauchbar macht. Ein Brick tritt selten auf, aber ein Restrisiko bleibt bestehen, also befolge ALLE Anweisungen dieser Anleitung GENAUESTENS.
  • Wenn du deinen 3DS bereits modifiziert hast und bereits über ein EmuNAND-Setup verfügst, kannst du den Inhalt des vorherigen EmuNANDs auf dein neues CFW-SysNAND transferieren. Befolge dazu alle Anweisungen zum Wiederherstellen des EmuNAND sobald du im Abschnitt Setup fertigstellen dazu aufgefordert wirst.
  • Diese Anleitung funktioniert bei New 3DS-, Old 3DS-, New 2DS- und Old 2DS-Systemen aller Regionen (Firmware 11.6.0 oder niedriger).
  • Wenn alles nach Plan verläuft, wirst du keine Daten verlieren und dein System wird die gleichen Daten wie vorher haben (Spiele, NNID, Speicherstände, etc. werden erhalten bleiben).
  • Deine Konsole während des gesamten Prozesses mit dem Ladekabel aufzuladen vermeidet Datenverluste oder Schäden durch unerwartetes Ausschalten!
  • Deine SD-Karte sollte mit MBR, nicht GPT formatiert sein. (Die mitgelieferte SD-Karte ist standardmäßig mit MBR formatiert).
  • Falls du eine neue SD-Karte formatieren musst, kannst du guiformat benutzen und die Größe der Zuordnungseinheiten (“Allocation Unit Size”) auf 32K setzen.
  • Der 2DS ist Softwaremäßig im Wesentlichen identisch zum Old 3DS, und alle Schritte für den Old 3DS können auch für den 2DS durchgeführt werden.

Continue to Get Started