Setup abschließen


Für Support auf Englisch, bitte um Hilfe auf dem Nintendo Homebrew Discord.
Wenn du diese Anleitung hilfreich fandest, ich akzeptiere Spenden.


Lesen erforderlich

Die Datei “boot.firm”, die von boot9strap gestartet wird nachdem es vom NAND geladen wurde kann jeder funktionierende ARM9-Payload sein, wenn er im FIRM-Format ist. Die Datei kann jederzeit ersetzt werden, obwohl Luma3DS bei dem Start anderer ARM9-Payloads im FIRM-Format den Luma3DS-Chainloader benutzt.

In diesem Fall verwendest du Luma3DS von AuroraWright, um direkt einen gepatchten SysNAND zu starten. Dies erlaubt es dir, die Notwendigkeit eines EmuNAND jeglicher Art komplett zu umgehen, was die Nutzung eines gehackten 3DS wesentlich erleichtert, sowie Speicherplatz auf der SD-Karte spart.

Während dieses Prozesses richtest du auch folgende Programme ein:

  • FBI (installiert Spiele und Anwendungen im CIA-Format)
  • Anemone3DS (installiert benutzerdefinierte Themes)
  • Checkpoint (Sichern und Wiederherstellen der Speicherdaten von 3DS- und DS-Spielen)
  • Luma3DS Updater (aktualisiert deine CFW Installation)
  • GodMode9 (Multifunktionstool, welches NAND- und Cartridge-Funktionen ausführen kann)
  • Homebrew Launcher Loader (startet den Homebrew Launcher)

Was du brauchst

Anleitung

Schritt I - Vorbereitungen

  1. Schalte dein Gerät aus
  2. Stecke deine SD-Karte in deinen Computer
  3. Erstelle einen Ordner namens 3ds im Stammverzeichnis deiner SD-Karte falls er noch nicht existiert
  4. Erstelle einen Ordner namens cias im Stammverzeichnis deiner SD-Karte falls er noch nicht existiert
  5. Copy ctr-no-timeoffset.3dsx to the /3ds/ folder on your SD card
  6. Kopiere FBI.3dsx in den /3ds/Ordner auf deiner SD-Karte
  7. Copy Homebrew_Launcher.cia to the /cias/ folder on your SD card
  8. Kopiere lumaupdater.cia in den /cias/Ordner auf deiner SD-Karte
  9. Kopiere FBI.cia in den /cias/Ordner auf der deiner SD-Karte
  10. Kopiere DSP1.cia in den /cias/ Ordner auf deiner SD-Karte
  11. Kopiere Anemone3DS.cia in den /cias/ Ordner auf deiner SD-Karte
  12. Kopiere Checkpoint.cia in den /cias/ Ordner auf deiner SD-Karte
  13. Erstelle einen Ordner mit dem Namen payloads im Ordnerluma deiner SD-Karte, falls er noch nicht existiert
  14. Kopiere Godmode9.firm von der Godmode9 .zip nach /luma/payloads/ auf deiner SD Karte
  15. Kopiere den Ordner gm9 aus der GodMode9 .zipin das Stammverzeichnis deiner SD-Karte

    Je nach Installationsart für boot9strap kann es sein, dass die SD-Karte deines 3DS die Dateien soundhax-usa-n3ds.m4a, otherapp.bin, oder safehaxpayload.bindes obigen Bildschirmfotos nicht enthält.

  16. Stecke deine SD-Karte wieder in dein Gerät
  17. Schalte deine Konsole an

Schritt II - Aktualisierung des Systems

If, while following a previous version of this guide, you CTRTransfered your New 3DS to 2.1.0, you should now restore your NAND backup before doing this section.

Wenn du vor dieser Anleitung bereits einen EmuNAND hattest und dessen Inhalte in deinen neuen SysNAND mit CFW transferieren möchtest, kannst du jetzt deinen EmuNAND übertragen, bevor du mit diesem Abschnitt beginnst.

  1. Aktualisiere deine Konsole indem du zu den Systemeinstellungen wechselst, danach “Allgemeine Einstellungen” auswählst, ganz nach rechts navigierst (letzter Punkt im unteren Bildschirm) und dann das “System-Update” startest
    • Updates mit B9S + Luma (welches du hast) sind sicher
    • Wenn du eine Fehlermeldung bekommst, musst du die DNS-Einstellungen auf “automatisch beziehen” setzen
    • Sollte immer noch ein Fehler auftreten, befolge diese Schritte und versuche es dann erneut

Section III - Homebrew Launcher

  1. Launch the Download Play application (this icon)
  2. Drücke gleichzeitig (L) + (Steuerkreuz unten) + (Select) um das Rosalina Menü zu öffnen
  3. Wähle “Miscellaneous options”
  4. Wähle “Switch the hb. title to the current app.”
  5. Drücke (B) um fortzufahren
  6. Drücke (B), um zum Rosalina-Hauptmenü zurückzukehren
  7. Drücke (B), um das Rosalina-Menü zu schließen
  8. Drücke (Home) und schließe die Download-Spiel Anwendung
  9. Starte die Download-Spiel Anwendung
  10. Deine Konsole sollte den Homebrew Launcher laden
  11. Launch ctr-no-timeoffset from the list of homebrew
  12. Press (A) to set the offset to 0
    • This will set the system clock to match the RTC date&time (which we will set soon)
  13. Press (Start) to return to the Homebrew Launcher
  14. Starte FBI aus der Liste des Homebrews

Schritt IV - CIAs installieren

  1. Navigiere zu SD -> cias
  2. Wähle “<current directory>”
  3. Wähle “Install and delete all CIAs” aus und drücke (A) zum Bestätigen
  4. Drücke (Home) und schließe die Download-Spiel Anwendung

Schritt V - DSP Dump

  1. Starte die DSP1 anwendung
  2. Ist dies abgeschlossen, drücke (B) um die App zu löschen und zum Home Menü zurückzukehren

Schritt VI - CTRNAND Luma3DS

  1. Schalte deinen 3DS aus
  2. Starte GodMode9, indem du während dem Starten deiner Konsole die Taste (Start) gedrückt hältst
  3. Wenn du aufgefordert wirst, ein “essential files backup” durchzuführen, drücke (A). Drücke erneut (A) nachdem es abgeschlossen ist
  4. Wenn du aufgefordert wirst Datum und Uhrzeit der “RTC” (Real Time Clock, Echtzeituhr) zu korrigieren, drücke (A), stelle Datum und Uhrzeit ein und drücke (A) um fortzufahren
  5. Drücke (HOME) um das Aktionsmenü aufzurufen
  6. Wähle “Scripts”
  7. Select “GM9Megascript”
  8. Select “Scripts from Plailect’s Guide”
  9. Select “Setup Luma3DS to CTRNAND”
  10. Drücke (A), wenn du dazu aufgefordert wirst, um fortzufahren
  11. Drücke (A), um SysNAND-Überschreibungen zu aktivieren. Gib danach die angezeigte Tastenkombination ein
  12. Drücke (A) um fortzufahren

Section VII - Cleanup SD Card

  1. Select “Cleanup SD Card”
  2. Drücke (A), wenn du dazu aufgefordert wirst, um fortzufahren
  3. Drücke (A) um fortzufahren
  4. Drücke (B), um zum Hauptmenü zurückzukehren

Section VIII - Backup Essential Files

  1. Select “Backup Options”
  2. Select “SysNAND Backup”
  3. Drücke (A) zum bestätigen
    • Dieser Vorgang nimmt einige Zeit in Anspruch
    • If you get an error, make sure that you have at least 1.3GB of free space on your SD card
  4. Drücke (A) um fortzufahren
  5. Drücke (B), um zum Hauptmenü zurückzukehren
  6. Select “Exit”
  7. Drücke (A), um die Schreibrechte zu deaktivieren, wenn du dazu aufgefordert wirst
  8. Navigate to [M:] MEMORY VIRTUAL
  9. Press (A) on boot9.bin to select it
  10. Select “Copy to 0:/gm9/out”
  11. Drücke (A) um fortzufahren
  12. Drücke (B), um zum Hauptmenü zurückzukehren
  13. Drücke (R) und (B) gleichzeitig um die SD-Karte auszuwerfen
  14. Stecke deine SD-Karte in deinen Computer
  15. Copy <date>_<serialnumber>_sysnand_###.bin, essential.exefs, and boot9.bin from the /gm9/out/ folder on your SD card to a safe location on your computer
    • Erstelle Backup Dateien an mehreren Orten (USB-Stick, PC, Externe Festplatte, Online-Speicher, etc.)
    • Diese Backups werden im Falle eines Bricks benötigt, um Daten aus dem NAND-Image wieder herzustellen, wenn etwas schief gehen sollte
  16. Lösche <date>_<serialnumber>_sysnand_###.bin und <date>_<serialnumber>_sysnand_###.bin.shaaus dem /gm9/out/ Ordner der SD-Karte nachdem du diese kopiert hast
  17. Setze die SD-Karte wieder in die Konsole ein
  18. Drücke (Start) um deinen 3DS neu zu starten

Ab jetzt kannst du den Luma 3DS Updater verwenden, um Luma3DS auf dem neuesten Stand zu halten. Dafür drücke einfach den (A)-Knopf nach dem Öffnen des Updaters.

Das ist nicht das gleiche wie ein System-Update; der Updater lädt nur die neuesten Dateien für Luma3DS herunter.

Dies aktualisiert nur die Luma3DS-Dateien auf der SD-Karte. Wenn du die Konsole ohne die SD-Karte startest, wird die Version verwendet, die du in den CTRNAND kopiert hast.

Beim einschalten wird nun standartmäßig Luma3DS CFW SysNAND gebootet.

Du kannst nun (Select) beim Starten halten, um das Luma3DS Konfigurationsmenü zu öffnen.

Du kannst nun (Start) während des Bootvorgangs drücken, um das Luma3DS Chainloader-Menü anzuzeigen (beachte, dass das Chainloader-Menü nur angezeigt wird falls mehrere Payloads erkannt wurden).

Du kannst nun (Start) + (Select) + (X) beim Bootvorgang drücken um eine Kopie der ARM11-Bootrom (boot11.bin), der ARM9-Bootrom (boot9.bin) und deiner einzigartigen Konsolen-OTP (OTP.bin) im /boot9strap/-Ordner auf deiner SD-Karte zu erstellen ( beachte, dass das keine Nachricht oder Bestätigung anzeigt).

Du kannst nun (L) + (Steuerkreuz unten) + (Select) drücken, während das System aktiv ist, um das von Luma3DS integrierte Rosalina Menü zu laden. Eine vollständige Liste der Funktionen von Rosalina, gibt es im [Luma3DS V8.0 Release] (https://github.com/AuroraWright/Luma3DS/releases/tag/v8.0)

Wenn du eine größere SD-Karte verwenden möchtest, musst du diese nur in FAT32 formatieren und die Dateien von der alten SD-Karte auf die neue, größere verschieben.

Wenn deine neue SD-Karte größer als 32GB ist, benötigst du zum Formatieren andere Programme, wie guiformat für Windows, gparted für Linux, oder Disk Utility für Mac.

Für Informationen über das Ändern der Region der Konsole, siehe dir Wechseln der Region an.

Für mehr Informationen über die Verwendung von GodMode9’s verschiedenen Funktionen, schaue hier: Verwendung von GodMode9.

Informationen, wie du die verschiedenen Funktionen von Luma3DS nutzen kannst, findest du auf der entsprechenden Wiki-Seite.

Für Informationen zur Installation von benutzerdefinierten Designs, Abzeichen und Splash-Screens, schau mal auf Theme Plaza vorbei.

For information on using Gateshark cheat codes on Luma3DS, check out Sharkive.